Startseite

     

 

 www.maxdome.de

      Firmengeschichte

Tina Rainford - Wie soll ich träumen ohne dich? ...

 

Wie soll ich träumen ohne dich?

Musik Walter Wessely

Text Norbert Hammerschmidt

Label Verlag Ed. CARIBLUE

 

 

Mit ihrer aktuellen Produktion WIE SOLL ICH TRÄUMEN OHNE DICH zeigt sie einmal mehr ihre stimmlichen Qualitäten. Unter der Regie ihrer Produzenten Jürgen Westphal und Michael Leonhard Dierks entstand diese musikalische Liebeserklärung an den Moderator der Nachtsendung.
NEUES von Tina? Zur Zeit arbeitet sie an einem neuen Album und das Bühnenstück zu ihrer Biographie WENN STERNE FALLEN ist ebenfalls in Vorbereitung.


Einen Auszug aus einem aktuellen Interview In der Zeitschrift BUNTE gibt es hier:


Würden Sie musikalisch ambitionierten Teenagern raten, an Castingshows teilzunehmen?
Darüber habe ich noch nicht nachgedacht. Ich jedenfalls wäre für so etwas nicht der Typ gewesen. Außerdem hört man ja des öfteren unterschwellig von Leuten, die da mitgemacht haben, dass da vieles wohl abgesprochen sei.

„DSDS“-Juror Dieter Bohlen wäre in den 1970er Jahren fast einmal Ihr Partner geworden, damals bei einer Berliner Gruppe namens „Sunday“, bei der auch der spätere „Teens“-Produzent Norman Ascot mitwirkte. Konnten oder wollten Sie damals nicht mitmachen?
„Sunday“? – das sagt mir jetzt nichts mehr. aber ich habe damals mal bei der von Drafi Deutscher ins Leben gerufenen Gruppe „Wir“ mitgemacht. Und mein früherer Lebensgefährte, Mario Aita, hat Dieter Bohlens allererste Schallplatte produziert. Das war Dieter im Duett mit einem anderen jungen Mann.

Gibt es noch ein Geheimnis, das Sie noch gern los werden wollen?
Geheimnis? Nein, fällt mir jetzt nichts ein. Aber eine tolle Sache, auf die ich sehr stolz bin: ich habe das Rauchen aufgehört! Jahrzehnte lang war ich Kettenraucherin und dann vor zwei Jahren war von einem Moment auf den anderen Schluss. Die fünf Kilo mehr habe ich da gern zugenommen – schließlich bin ich nach wie vor nicht dick. Noch dazu war der Tag, an dem ich aufgehört habe, ein für mich sehr wichtiges Datum: der 7. April. An einem 7. April habe ich mal geheiratet, an einem 7. April haben sich mein erster Ehemann(Peter Rainford)und ich gleichzeitig die Nasen operieren lassen und – das ist wohl hinreichend bekannt: ich war Alkoholikerin und bin an einem 7. April „trocken“ geworden.


 

 

<< zurück

      News

      Promotion

      Promotion-News

      Fotogalerie

      Künstler

      Radiowunsch

      Lizensierungen

      CD-Shop

      Playbacks

      Links

      Kontakt

      Impressum

 
 
mDesign - webdesign logodesign printdesign